Frühlingserwachen im Weinberg

Sommerstuhl_FrühjahrDie letzten Tage waren sonnig und warm und schon hat der Frühling im Fränkischen Weinland Einzug gehalten. Die filigranen Blüten der Schlehenhecken erinnern an weiße Spitze, die das frische Grün umrahmt. Zusätzliche farbige Akzente setzt der rote Weinbergpfirsich mit seinen rosafarbenen Blüten. An den warmen Böschungen taucht man am Spätnachmittag in den Duft der Veilchen ein.

Das Wochenende haben viele Wanderfreunde für erste Touren in  den Wald und denWeinbergpfirsich Weinberg genutzt. Dort kann man zur Zeit einen guten Eindruck von den unterschiedlichen Rebschnitten und der Bodenbenarbeitung der einzelnen Winzer bekommen. Jeder vertritt hier seine ganz eigene Philospohie!

Ein besonderes Schmankerl ist zur Zeit die Höhfeldplatte. Dort sind die Küchenschellen erste Vorboten der einzigartigen Vegetation.

An so einem Tag hat man, nach einer Wanderung durch den Günterslebener Sommerstuhl, auch einen anständigen Durst. Gut, dass die Heckenwirtschaft Wolf bis zum 13. April geöffnet hat, so dass man sich bei einem guten Schoppen und typisch fränkischen Speisen stärken kann.

Küchenschellen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s