Der perfekte Bauplatz

Beim Rebschnitt bin ich wieder darauf gestoßen: auf das Amselnest, das ich Anfang Juli bei den Laubarbeiten entdeckt habe. Jetzt sieht man sehr schön, dass die Amseln sich einen idealen Platz gesucht haben. Gehalten von den Weinruten ist der Brutplatz sicher verankert. Anfang Juli lagen 3 zartgrüne Eier drin. Die Befürchtung, dass meine Anwesenheit dazu führt, dass die Amseln ihre Brut verlassen, hat sich nicht bewahrheitet: Kurze Zeit später entdeckte ich die nackten Küken. 7 Tage später hatten sie bereits ein dichtes Federkleid. Als ich am 30. Juli wieder nachschaute, waren sie schon ausgeflogen….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s